Sayonara Zetsubou Sensei

a_sayonare_1_resize.jpgEin weiterer Anime, eine weitere Mangaumsetzung. Aber diese hat es in sich. Kreativ von der Story her, gefällig vom Design, abgefahrene Charaktere und ein aufwendiger Soundtrack. Doch wer hier nach Action sucht liegt falsch. Nein, hier gibt es kalten schwarzen Humor in Form eines Animes der Extraklasse.

a_sayonare_2_resize.jpg

Ein herrlicher Frühlingstag. Die japanische Kirschenbäume tragen ihre wunderschönen rosa-weißen Blätter, die Sonne scheint; es ist einfach ein schöner Tag. Da geht Kafuka Fuura durch den Park und sie trifft auf jemanden, der an einem Strick hängt. Dessen Name ist Nozomu Itoshiki und er hat beschlossen heute seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch er hat die Rechnung ohne Fuura gemacht und diese holt ihn zurück auf den Boden der Tatsachen. Es kommt zum Gespräch. Und während die beiden so plaudern beschließt Fuuka ihn ab sofort und von nun an „Rosaner Aufseher“ zu nennen. Sie kann aber auch nicht verstehen warum er, obwohl er doch so groß ist, versucht hat seine Länge zu strecken. Ja genau. Er wollte sich nicht erhängen, sondern nur länger werden. An solch einem schönen Frühlingstag, da bringt sich doch schließlich niemand um. Und wie die beiden kurz darauf feststellen werden, sind sie ab sofort Lehrer und Schülerin…

a_sayonare_3_resize.jpg

Wow. Das es sowas noch gibt. Nach dem Ansehen von Folge eins dürfte kaum jemand nicht von diesem Anime und dessen Stil überrascht sein. Erstmal begeistern die Charaktere. Ein suizidgefährdeter pessimistischer Lehrer, der der Welt nichts mehr abgewinnen kann auf der einen und eine lebensfrohe extrovertierte leichte Dumpfbacke auf der anderen Seite. Wenn diese beiden sich unterhalten ist das alleine schon zu köstlich, aber das ganze wird noch unterstrichen durch eine wunderbar geschmeidige Animation. Hinzu kommt ein orchestraler und auch noch abwechslungsreicher Soundtrack. Nicht zu vergessen das erfrischend simple aber prägnante Charakterdesign. Sogar die „Zensur“ von weiblicher nackter Haut ist äußerst amüsant, wie dem obigen Screenshot zu entnehmen. Aber was dem ganzen den letzten Schliff gibt ist der häufige Stilwechsel der Animation und die kickass Regie. Hier kann man nur noch sagen – und das ist wahrhaft selten: Besser als die Vorlage. Saisonhiglight!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Sayonara Zetsubou Sensei

  1. hmmm ein Freund hatte mir diesen Anime mal empfohlen, aber nur den Namen gesagt, ich hatte zuerst einen flüchtigen Blick auf die Screens gemacht und gelesen das es vom genre her Drama ist. Naja bei so viele tollen Sachen die es diese Season gibt wollte ich zu erst die darken Anime schauen und diesen einfachen Drama vllt nachholen, dachte ich. Aber nach deinem Review und vorallem nach dem stichwort „schwarzer Humor“ kann ich es nicht mehr abwarten den Anime zusehen ^^ Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s