Kurenai

Klein und zickig

Bei Kurenai handelt es sicherlich um einen der interessanteren Animes dieser Saison. Folge eins glänzt mit einer überdurchschnittlichen Animation, vielen komplexen Charakteren und einer interessanten Geschichte um den Schüler Kurenai, der nebenbei als Vermittler arbeitet um über die Runden zu kommen, da er alleine lebt. Anscheinend wird sich die Serie hauptsächlich um seinen neusten Auftrag drehen, welcher darin besteht die siebenjährige Tochter eines gehobenen japanischen Haushalts zu beschützen – eben vor diesem Haushalt. Mein grösster und gleichzeitig einziger Kritikpunkt an der ersten Folge ist, das man nach meinem Geschmack etwas zu sehr in die Ereignisse hineingeschmissen wird. Solange sich das aber über den Verlauf der Serie aufklärt droht hier keine Gefahr. Von daher wirkt Kurenai durchaus vielversprechend vor allem da es sich um die Umsetzung einer Light Novel zu handeln scheint.

Urteil: 3,5 / 5

Advertisements

Ein Gedanke zu „Kurenai

  1. Best Anime this Season. Jedenfalls bis jetzt. Die Singfolge war ja mal zum Wegwerfen. Wer weiss warum sich die Figuren beim Singen wie auf LSD bewegen kanns mir ja mal sagen. Hoffentlich wirds besser. (Komisch, irgendwie haben alle gute Serien in dieser Season bei Folge 5-6 einen groben Hänger)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s