Kampf der Superschwachmaten

white-album

Überlegt gerade ob er seine Freundin mit deren Managerin betrügen soll

Ich halt das langsam nicht mehr aus. Ich hab so die Schnauze voll von nichtsnutzigen Hauptcharakteren in Animes mit Beziehungselementen. Wobei das so nicht ganz stimmt. Ich habe mich dran gewöhnt, es ist halt der Standard und normalerweise auch noch halbwegs erträglich. Und man muss zugeben, dass wenn es nicht so wäre über die Hälfte der angesprochenen Animes nach fünf Folgen vorbei wären. Aber derzeit laufen mit Kurokami und White Album zwei Animes in denen die „Protagonisten“ sich in Nutzlosigkeit gegenseitig unterbieten und um den Hass des Zuschauers wettbuhlen.

white-album2

Anruf einer Freundin in Not – Passt Toya gerade irgendwie nicht so

In der einen Ecke haben wir mit Toya Fuji aus White Album einen unsensiblen, unsympathischen Looser, dem die Frauen wie wild hinterher laufen, der aber nichts auf die Reihe bekommt. Oder wie soll man jemanden nennen, der nicht mal die Handynummer seiner Freundin kennt oder weiss wo sie wohnt? Darüberhinaus verhält er sich übermäßig Ich-bezogen, denkt bei Gesprächen nie an die Gefühle anderer bzw. deren Absichten. Kommt notorisch zu spät zu Treffen, in Folge dessen der Anime den weiblichen Figuren die versetzt werden ordentlich zusetzt. Abgesehen davon handelt er oft genug wie ein waschechtes Arschloch. Die beste Freundin seiner Freundin ruft an – und wie nicht anders zu erwarten ist sie an ihm interessiert – und er geht ans Telefon. Fünf Minuten später ruft seine richtige Freundin an und er lässt sie kalt abblitzen. Nachdem er sie am Tag zuvor, ihrem einzigen freien Tag seit langem, versetzt hat. Way to go! Ich könnte noch ewig so weiter schreiben – hatte ich schon erwähnt, dass er auch auf der Uni nix reisst und natürlich Streit mit seinem Vater vom Zaun gebrochen hat? – aber man bekommt die Idee: Ein Taugenichts von einem Vollidioten.

kurokami

Ein trauriges Häufchen Elend: Keita

Und in der anderen Ecke da haben wir Keita Ibuki aus Kurokami. Auch er ist unsympathisch, unsensibel, etc. pp. Nun gut, man muss ihm im Gegensatz zu Toya zugute halten, dass er sich die Ganze Situation nicht ausgesucht hat, dass sich in seinem Leben alles nur noch um Gewalt, Mord und Superkräfte dreht, aber selbst das ist kaum eine Entschuldigung. Grandioses Beispiel: Zwei Unbekannte sind seiner Freundin gefolgt weil sie Keita und Kuro finden wollten, aber allem Anschein nach nur um mit ihnen zu reden. Reden? Ne davon hält Keita nix, da gibt’s erst mal BAM eins auf die Omme. So kann man natürlich auch Kämpfe starten. Dann nochmal Schnellvorlauf: Kümmert sich einen Dreck um Kuro, ihre Gefühle und Lage, bei seiner Jugendfreundin das selbe, Egozentrisch, macht anderen Vorwürfe aus Dingen die sie nicht verschuldet haben und auch diese Liste kann man beliebig fortsetzen. Ach mein Lieblingsmoment noch: Gegner schlägt in Umklammerung ewig lang in der selben Position auf Kuro am Boden ein. Keita? Steht daneben und guckt zu. Ah ne. Das ist ja gar kein „Lieblingsmoment“, das passiert ja jede Folge.

kurokami2

Man muss nicht viel machen um sich von Menschenfreund Keita eine zu fangen

Natürlich kann man sagen, dass kein Mensch Perfekt ist und unsere Mängel ein Bestandteil von uns selbst sind und uns mit auszeichnen. Aber das Problem ist ja gerade, dass sowohl die Figuren von Toya als auch Keita keine wie man es im englischen so schön nennt redeeming qualities bzw. Gute Seiten haben und darüber hinaus (vor allem im Fall von White Album) einfach zu großen Teilen an den Problemen in die sie geraten selber Schuld sind und sie selbst Verursachen. Und so sieht man dann Qualvoll bei den Dingen die passieren zu und findet sie nicht spannend oder unterhaltsam, sondern denkt sich seinen Teil wie „War das jetzt nötig?“, „Warum zu Hölle?“. Gerade bei White Album und Kurokami ist das Schade, denn White Album hat ein ganz nettes Cast und interessante Stilelemente und Kurokami hat eine butterweiche teure Kampfanimation, wie sie bei TV-Animes selten geworden ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s