Erster Eindruck: Golgo 13

Seine Gegner hatten nie eine echte Chance…

Golgo 13 ist der Tarnname für einen der besten Scharfschützen der USA. Doch arbeitet er nur gegen Cash für die Regierung und Co. und ist selber allem Anschein nach auch nicht was man einen Saubermann nennen würde. Natürlich geht es darum, wie Golgo 13 Horden von Ganoven abballern wird und um seine eigene Geschichte. Vom Genre her ist Golgo 13 damit eindeutig Seinen. Schade ist, dass das für einen Anime interessante Konzept so dürftig vom Manga adaptiert wurde. Grösstenteils detailarme Standbilder und billige CG-Effekte bei z.B. Autos zeugen von einem sehr beschränkten Budget. Bleibt die Story und die Charaktere die den Anime noch retten können. Aber während man zum weiteren Verlauf der Geschichte noch nichts sagen kann, kommen zumindest in der ersten Folge alle Charaktere übermäßig Klischeehaft rüber.

Urteil: 2,5 / 5