Die Frühlingsseason 2011: Die Wertung

Kaiji ist zurück und verzweifelter als je zuvor. Umso besser für die Zuschauer…

Nach der Winterseason hatte ich schon Angst, ob der Frühling da mithalten können wird. Auf Star Driver habe ich mich jede Woche gefreut, Madoka war definitiv SHAFTs größter Wurf seit Bakemonogatari, aber auch sonst war man dank einer ganzen Fülle an weiteren erstklassigen Serien wie Fractale und Gosick bestens unterhalten. Und mit Infinite Stratos und Kore wa Zombie Desu ka war auch noch für guilty pleasures gesorgt. Inzwischen sind die meisten Serien der Frühlingsseason angelaufen und ich will nicht groß darüber schreiben, das tun andere schon und ich finde das auch in der Summe immer sehr ermüdend zu lesen, von daher will ich einfach nur mal ein subjektives Rating vornehmen, das auf den bisher ausgestrahlten Episoden basiert:

5/5 – Animes auf die man sich jede Woche richtig freut:

  • Hanasaku Iroha
  • Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai

4/5 – Richtig gute Unterhaltung:

  • Kaiji S2
  • Deadman Wonderland
  • Steins;Gate
  • Gintama S2

3/5 – Das Mittelfeld, nicht überragend aber voll OK:

  • Denpa Onna to Seishun Otoko
  • C
  • Dororon Enma-kun
  • The World God Only Knows S2
  • Astarotte’s Toy
  • Hyouge Mono
  • Yondemasu yo, Azazel-san
  • Tiger & Bunny

2/5 – Nur für Fans des Genres:

  • Ore-tachi Ni Tsubasa wa Nai
  • Hoshizora e Kakaru Hashi

1/5 – Nicht mal wenn einem langweilig ist:

  • A-Channel
  • Nichijou
  • Sket Dance
  • Softtenni

Am schwierigsten fiel mir bei der Liste zunächst die Einteilung in der unteren Hälfte, also welche Sendung nun 2/5 oder nur 1/5 bekommt. Das wurde aber dann doch schnell relativ simpel als ich dazu übergegangen bin alle Sendungen die ich weiter gucken werde bei 2/5 rein zu nehmen und die Sendungen die ich droppen werde bei 1/5 rein zu packen. Dabei ist mir klar, dass ich mit A-Channel und Nichijou am unteren Ende der Wertungsskala der vorherrschenden Meinung der meisten Animegucker wohl ziemlich entgegen laufe, aber ich kann einfach keine cute girls doing cute things Shows mehr sehen. Das Genre ist für mich inzwischen einfach ausgelullt. Ansonsten sei noch dazu gesagt, dass ich die Latte für 5/5 wirklich hoch gelegt habe und das Kaiji „nur“ bei 4/5 landet zu großen Teilen darauf zurückzuführen ist, dass ich den Manga schon kenne und ich mich nicht an den weiblichen „Zawa zawa“ Soundeffekt gewöhnen kann.

Advertisements

4 Gedanken zu „Die Frühlingsseason 2011: Die Wertung

  1. Hanasaku Iroha wird auf recht vielen Anime Blogs gelobt und als einer der besten Animes dieser Season gehandelt. Nur mich kann der Anime irgendwie nicht begeistern. Ich gucke mir noch die anderen Folgen an, glaube aber kaum, dass es besser wird.

    Deadman Wonderland & Steins;Gate sind in dieser Season defintiv die meiner Meinung nach besten Animes.

  2. Kann dir eigentlich nur zu stimmen, gerade Iroha hatte mich überrascht, eigentlich dachte ich, dass das so ein „cute girls doing cute things“-Dingen wird, aber macht bis jetzt den besten Eindruck, auch Animationstechnisch.

    Tiger & Bunny hatte mich auch überrascht, die Idee, dass Superhelden auch für ihre Taten Rechenschaft ablegen und gezwungenermaßen Werbung machen müssen, um Geld für die Schäden einzubringen, ist eigentlich gar nicht so schlecht. Die weiteren Folgen müssen aber zeigen, ob man auch dies weiter verfolgt oder ob man in Klitschees von Superhelden abrutscht.

    Über A-Channel und Nichijou kann man streiten, für mich sind die beiden Serien einfach relaxen pur. Wenn ich nach Hause komme, das Wetter mild ist und ich nur relaxen will. Mach ich die neue Folge an und kann das Gehirn abschalten, so ähnlich wie bei Hidamari oder Aria.
    Also perfekt für das momentane Wetter ^^

    Steins;Gate habe ich noch nicht gesehen, werde ich wohl auch nicht bis die Serie zu Ende ist, hab davon einiges gehört und will den Anime lieber in einem Stück sehen.

    Deadman Wondernland, nunja, ich hab auch gleichzeitig mit den Manga angefangen, es geht. Bin weder negativ noch positiv überrascht worden, momentan eher so ein Anime von vielen, werden die späteren Folgen/Kapitel wohl erst zeigen.

    Generell muss man sagen, dass nicht wenige Animes erst nach einigen Folgen aufblühen, manche dagegen total untergehen…

  3. pRoMeThEuS :

    Generell muss man sagen, dass nicht wenige Animes erst nach einigen Folgen aufblühen, manche dagegen total untergehen…

    Bei einigen Serien ist das wirklich so. Letzte Season dachte ich z.B. nach der ersten Dragon Crisis Folge „das wird ein Hit“ und nun ja. Oder denken wir alle mal an Coyote Ragtime Show zurück…
    Von daher handelt es sich bei den Rankings oben natürlich nur um erste Eindrücke.

  4. Also mittlerweile habe ich die 4. Folge von Nichijou gesehen und so langsam wird es dann doch negativ komisch.
    Wenn die 5. Folge genauso so unwitzig ist, folgt ein drop.

    Einfach zu abgedreht, als dass es witzig ist. Dasselbe ist mir auch bei Azumanga Daioh wiederfahren, die ersten Folgen fand ich Spitze, später nervte das Abgedrehte aber mehr und hab dann bei 3/4 der Serie abgebrochen und nie wieder aufgenommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s